Nachhaltige Geldanlagen kommen auch global voran!

Wie der dritte Bericht der Global Sustainable Investment Alliance (GSIA) belegt, gewinnen nachhaltige Geldanlagen auch weltweit zunehmend an Bedeutung. Gegenüber dem ersten Bericht aus dem Jahr 2014 sind Investments unter nachhaltigen Aspekten um rd. 25% gewachsen. Mithin wird mehr als jeder 4. Dollar weltweit nicht mehr nur unter rein finanziellen Kriterien investiert.

Die nachstehende Graphik zeigt, wie stark die nachhaltigen Geldanlagen in den einzelnen Regionen vertreten sind.

Details zu diesem Bericht finden Sie unter dem folgenden Link:

http://www.gsi-alliance.org/wp-content/uploads/2017/03/GSIR_Review2016.F.pdf

Ermutigend ist an dem Bericht vor allem, dass die institutionellen Anleger die wesentlichen Treiber für das Wachstum sind und z.B. in Europa bei weitem noch nicht alle Pensionsfonds, kirchliche oder staatliche Investoren nachhaltige Aspekte berücksichtigen.

Auch wenn die Zahlen zunächst beeindrucken, dürfen wir unsere Augen nicht davor verschließen, dass der Einfluss der nachhaltig orientierten Anleger auf die jeweiligen Unternehmen noch sehr gering ist. Angesichts der vielfältigen ökologischen und sozialen Herausforderungen der Menschheit können wir nur hoffen, dass durch weiteres quantitatives und auch qualitatives Wachstum der Hebel der verantwortungsbewussten Investoren immer größer wird.

Share this:

Written by