Praxisbeispiel verantwortliches Investieren: Stimmrechtsnutzung durch den VIP

Aktive Kritiker statt passivem Stimmvieh

Verantwortliche Unternehmensführung bedarf einer kritischen Aufsicht. Doch leider sind nur wenige Investoren bereit, sich so intensiv mit ihren Investments auseinander zu setzen, dass sie diese Aufsichtsfunktion wirklich wahrnehmen können. Stattdessen überlassen die meisten Anleger das Stimmrecht ihren Banken, die den Vorständen (also ihren wichtigsten Kunden) niemals öffentlich widersprechen. Fällt auch der Aufsichtsrat wegen zu großer Nähe zu dem Vorstand als wirklich kritischer Kontrolleur aus, sind z.B. der Ausbeutung des Unternehmens durch das Management keine Grenzen gesetzt.

Nur wenige Experten besitzen das Know How und die Bereitschaft, dieses Wissen in den Dienst anderer Aktionäre zu stellen. Ein herausragendes Beispiel ist der Verein Institutioneller Investoren (VIP), vertreten durch Hans-Martin Buhlmann, der seit rd. 40 Jahren als Aktionärsvertreter aktiv ist. Er bietet (institutionellen) Investoren die Möglichkeit, sich durch ihn auf der Hauptversammlung vertreten zu lassen. Durch die Bündelung von Stimmrechten kann er sich auf den Aktionärstreffen zumeist ein Rederecht verschaffen, um auf Missstände in der Unternehmensführung hinzuweisen. Würden Organisationen wie das VIP noch deutlich mehr Mandate von den Aktionären erhalten, wäre das ein Segen – nicht nur für deutsche Großunternehmen.

Ein konkretes Beispiel für die Arbeit des VIP ist die letzte Hauptversammlung von Adidas, bei der es vor allem um die Bewertung von Managementleistungen, die angemessene Reaktion des Aufsichtsrats und am Rande auch um Ethikfragen bei der Lieferantenkette geht. Bilder sagen mehr als Worte, nehmen Sie sich also die Zeit, um einmal in die Rede von Herrn Buhlmann, dem Vorsitzenden des VIP hineinzuhören:

http://hmb.ag/playvideo/videoplayer.php?video_id=19

Mehr Informationen zu VIP finden Sie unter:

http://vip-cg.com/about.php?l=de

und zu Hauptversammlungen Ihrer Aktien unter:

http://vip-cg.com/hv-agenda.php

Share this:

Written by